zurück

Entwicklung der Vovinam-Schule Minden
1986 - 1990

Etwa 2 Jahre später war es Jürgen Schwerdtmann gelungen 3 Trainer auszubilden, Söhnke Johanning, Uwe Luttermann und Axel Trojan. Daher entschloss er sich eine weitere Etage an der Marienstraße 7 anzumieten, um mit Unterstützung der neuen Trainer gleichzeitig auf 2 Ebenen unterrichten zu können.

Training in der Viet-Vo-Dao - Schule Minden,
Marienstr. 7, 1989
Uwe, Angela, Andreas, Ulli, Dirk, David,
Jose, Söhnke, Dirk, Asim, Jürgen




Im August 1989 wurde, aufgrund der internationalen Entwicklung des Vovinam - Viet-Vo-Dao, auf der Mitgliederversammlung des Viet-Vo-Dao Kampfsportzentrums e.V. beschlossen, den Namen des Vereins zu ändern. Von nun an lautete der Vereinsname "Vovinam - Viet-Vo-Dao Minden e.V."

Vorführung, VVD.-Schule Minden, 1989
Jose und Axel, Ringkampf




Nach der Gründung des "Vovinam - Viet-Vo-Dao International" im Jahre 1990 entschieden sich die Meister und Trainer der Vovinam - Viet-Vo-Dao Gruppen aus Deutschland, aus dem Dachverband für vietnamesische Kampfkünste "Viet-Vo-Dao International" auszutreten und sich der internationalen Organisation von Vovinam - Viet-Vo-Dao anzuschließen. Mit dieser wichtigen Entscheidung änderte sich die Farbe der Trainingsanzüge (statt schwarz, Blau), das Gürtelsystem (blaue Gürtel für Schüler der Gürtelstufen Dunkelblau - Dunkelblau 3. Cap, gelbe Gürtel für Trainer Gelbgurt bis 3. Dang, rote Gürtel mit gelber Umrandung für Meister 4. Dang und rote Gürtel für Meister 5. Dang bis 10. Dang) und das Abzeichen/Emblem (statt dem runden Abzeichen des Viet-Vo-Dao, das traditionelle Abzeichen des Vovinam - Viet-Vo-Dao).

Jürgen Schwerdtmann und Can Özen beim Lehrgang
in Paris 1990
(Wechsel von schwarzen zu blauen Trainingsanzügen)

 
zurück
weiter